Slide background

Förderung durch Darlehen

Die Möglichkeiten zur Finanzierung von Breitbandvorhaben sind in Nordrhein-Westfalen vielfältig.

Die wichtigsten Programme haben wir – sortiert nach den Ansprechpartnern bzw. Zuwendungsgebern – nachfolgend zusammengestellt.

NRW.BANK

Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen unterstützt die NRW.BANK das Land bei seinen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben.

Im Förderbereich Infrastruktur/Kommunen hat die NRW.BANK verschiedene Finanzierungsprogramme aufgelegt, welche die Investitionen in Hochleistungs-Breitbandnetze zum Aufbau einer technologieneutralen, flächendeckenden Breitbandversorgung in Nordrhein-Westfalen fördern.

Landwirtschaftliche Rentenbank

Die Landwirtschaftliche Rentenbank fördert Infrastrukturmaßnahmen in ländlich geprägten Regionen. Gefördert werden Investitionen in die kommunale Infrastruktur sowie andere Vorhaben und Einrichtungen der kommunalen Daseinsvorsorge. Zu den breitbandspezifischen Fördergegenständen gehören u.a. Investitionen in den Aufbau einer technologieneutralen und "open-access" geeigneten Breitbandversorgung.

KfW Bankengruppe

Die KfW Bankengruppe ist die größte deutsche Förderbank, sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen, Städte, Gemeinden sowie gemeinnützige und soziale Organisationen. In dem Förderbereich kommunale und soziale Infrastruktur werden Investitionen in den Ausbau der Infrastruktur gefördert.

Schnellzugriff